Blue Flower

Liebe Mitglieder,

unsere diesjährige ordentliche Jahreshauptversammlung findet statt am:

 

Samstag, den 05. April 2014. 10.00 Uhr

im Historischen Museum, Frankfurt am Main

 

Auf der Tagesordnung stehen folgende Themen:

 

10:00 Uhr   Begrüßung durch den Präsidenten Herrn Christian Stoess, Feststellung der ordnungsgemäßen Einberufung und der Beschlussfähigkeit der Mitgliederversammlung,

10:05 Uhr   Dr. Matthias Ohm, Stuttgart: reformatio in nummis –Die Reformation in Südwestdeutschland auf Münzen und Medaillen

11:00 Uhr   HR Dr. Michael Alram, Wien: Numismatik am Hindukusch – Das Geld der Hunnen

12:00 Uhr   Mittagspause (Essen im Gasthof „Steinernes Haus“)

13:30 Uhr   Führung durch das Bibelhaus am Museumsufer (u.a. Jaffa-Ausstellung)

15:00 Uhr   Verleihung des GIG-Ehrenpreises

15:15 Uhr   GIG-Präsident Christian Stoess:

Rückblick auf das Jahr 2013 und Vorschau

Bericht des Schatzmeisters zur Kassen- und Buchprüfung, Bericht der Prüfer,

Wortmeldungen, Diskussion

Entlastung des Vorstandes

Wahl zweier unabhängiger Prüfer für das Geschäftsjahr 2014

15:45 Uhr   Numismatisches Lichtbilderquiz

17:00 Uhr   Ende der Veranstaltung

Anträge auf Ergänzungen der Tagesordnung müssen bis eine Woche vor der Versammlung schriftlich beim Vorstand eingereicht werden, damit der Vorstand sie noch auf die Tagesordnung setzen kann.

Um zahlreiches und pünktliches Erscheinen wird gebeten.

Christian Stoess

Präsident


 

Reisebericht Studienreise 2013 nach Dublin

Donnerstag, 29. August, 15:20 Uhr

Der Reisebericht zur GIG-Studienreise nach Dublin ist nun online.

Die neue GN 269 - September 2013 ist da

 

Mittwoch, 28. August, 12:23 Uhr

Die neue GN Ausgabe 269 ist mitllerweile an alle Mitgleider versandt worden.
In diesem Heft sind u.a. Aufsätze von:
Georg Sänger: Studienreise 2013 der GIG nach Dublin; Bernd Kluge:„Unter grosser Gefahr und Risico bei mässigem Vortheil“. Veitel Ephraim und die jüdischen Münzentrepreneurs in Preussen unter Friedrich dem Grossen; Hubert Emmerig: Die Kornjudenmedaillen in der Sammlung Brettauer; Rainer Pudill & Rasmus Thelen:Eine Gruppe römischer Provinzmünzen aus Judäa/Galiläa unter besonderer Berücksichtigung von Exemplaren mit Legions-Gegenstempeln; Sebastian Richter U.A.: Neuheiten aus aller Welt; Norbert Kotzek & Lothar Schumacher: Neue Medaillen und Plaketten.

 


 

GIG E-Mailadresse

Montag, 26. August, 13:27 Uhr

Die Gschäftsstelle der GIG ist zur Zeit nur über die E-Mailadresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  erreichbar, sobald die alten Mailadressen wieder funktionieren, informieren wir Sie hier.

 


 

Schatzregal nun auch in Nordrhein-Westfalen?

Sonntag, 9. Juni, 14:34 Uhr

Nordrhein-Westfalen ist neben Bayern das einzige Bundesland, in dem noch nicht das Schatzregal gilt. Finder und Grundeigentümer sind hier die Eigentümer eines Schatzes, es besteht lediglich eine Meldepflicht an die zuständigen Behörden, damit die archäologischen Funde für die wissenschaftliche Forschung gesichert sind. Wohl hauptsächlich diesem Umstand ist es zu verdanken, dass in NRW und Bayern deutlich mehr Funde der wissenschaftlichen Forschung zur Kenntnis gelangen als in den Ländern, in denen ein Schatzregal besteht. Die gegenwärtige Regierung in NRW will dies nun ändern, am Donnerstag fand hierzu eine Anhörung statt.

 

Bei SPIEGEL ONLINE erschien ein interessanter Artikel mit angehängtem Blog: zum Artikel

 


Die neue GN 267 - Mai 2013 ist da

Dienstag, 14. Mai, 8:09 Uhr

Die neue GN Ausgabe 267 - Mai 2013 - ist mittlerweile an alle Mitglieder versandt worden. In diesem Heft sind Aufsätze der Herren Stefan Gropp: „Aufnahme der Freiherren zu Batenburg und Anhalt als Münzstände in den niederrheinisch-westfälischen Kreis“; Johannes Friedl: „Mehrteilige Sätze auf Münzen? Bild und Legende in der Römischen Reichsprägung.“; Rainer Pudill: „Napoleon Bonaparte. Glorreiche Schlachten und bittere Niederlagen. Teil II“; Sebastian Richter:“Neuheiten aus aller Welt“; Norbert Kotzek und Marco Müller: „Neue Medaillen und Plaketten“; u.v.m

 


GIG-Studienreise 2013 nach Dublin

Donnerstag, 21. März, 12:12 Uhr

Die GIG-Studienreise 2013 nach Dublin findet vom 18.06. bis 23.06.2013 statt. Nach der Rückkehr werden wir auf der GIG-Internetseite darüber berichten.

Die neue GN 266 - März 2013 ist da

Freitag, 1. März, 14:05 Uhr

Die neue GN Ausgabe 266 - März 2013 - ist mittlerweile an alle Mitglieder versandt worden. In diesem Heft sind Aufsätze der Herren Rainer Pudill:"Napoleon Bonaparte. Glorreiche Schlachten und bittere Niederlagen auf Medaillen"; Peter N. Schulten:"Datierungsfragen 250 V. CHR./250 N. CHR. im Gebiet zwischen Iran und Indien"; Sebastian Richter:"Neuheiten aus aller Welt"; Norbert Kotzek:"Neue Medaillen und Plaketten" u.v.m